Quad-Pack-Race Reglement

Aufgrund immer wiederkehrender Diskussionen nun zusätzlich das offizielle, detaillierte Reglement:

  • Kotzen (Schaum & oder mehr): unmittelbar auf der Strecke & bis zur Siegerehrung  +30 sec Zeitstrafe
  • Wahl der Waffen (Biersorte) : Wer meint mit seiner Sorte den Sieg schon quasi in der Tasche zu haben darf & soll das dem QPR-Gremium gerne beweißen ! .-), für Kölsch haben wir die Regelung: 6 x 0.25 Flaschen werden wir zulassen, sprich:
  • Es müssen pro Athlet 4 Flaschen sein & es muss ≥ 1.32 L Bier sein, wer also mit 4 Spielbachern meint rennen zu müssen -> Courage & Victory! …aber wir rufen den Krankenwagen dann NICHT an, alles klar!?!
  • Radler & sonstiges „Leichtbier“ (Desperados, Becks-Lemon, etc.pp) wird nicht zugelassen, PUNKT & AUS!
  • „Bierbong“ / Strohhalme / vorher Bier in Gläser füllen, das Bier während des Laufes in Gläser füllen, sonstiges gecheate -> ihr könnt das tun und werdet disqualifiziert, ganz einfach, klar? Aber wir werden evtl. eine Sonderwertung incl. „Cheater-Pokal“ für den Bestplatzierten (aber nur den Bestplatzierten) in dieser Wertung einführen, schließlich interessiert auch uns insgeheim was denn unter 2:52 min mit unerlaubten Hilfsmitteln noch möglich währe. Allerdings zur Wiederholung-> Falls „ja“, dann nur mit Sonderwertung & mit vorheriger offizieller Anmeldung dass gecheatet wird.
  • Wem beim Öffnen des Bieres der Deckel abreißt und sich das Bier nicht mehr öffnen lässt aufgrund fehlerhaftem Equipment (kein Öffner dabei z.B.) -> p.P., selber schuld den Sieg verschenkt zu haben.
  • Es ist egal wer wie viel Bier trinkt! Wenn ein Teampartner meint alle 8 Biers in 2:52 min kippen zu müssen und dazu noch den 150 kg Kollegen auf den Schultern im Schweinsgalopp durch die Ziellinie tragen zu können, RESPEKT, verdammt, Mann! WOW! …aber es müssen beide im Ziel sein, sonst zählt‘s nicht.